Stromspeicher Förderung

Stromspeicher Förderung für Gewerbe & privat: Wie Sie jetzt profitieren

Eigenverbrauch heißt das neue Erfolgskonzept für die solare Energiegewinnung. Denn seit der Reduzierung der Einspeisevergütung im Jahr 2012 hat sich die Nutzung der Photovoltaik um fast 180 Grad gedreht. Grund war die massive Verringerung der staatlichen Zuschüsse für den ins Netz eingespeisten Solarstrom. Ein grundsätzliches Umdenken war erforderlich – und ist erfolgt.

Heute gilt: Eigenverbrauch maximieren

Heute liegt der Fokus in der Maximierung des Eigenverbrauchs. Je mehr Sie von dem durch Ihre Photovoltaikanlage gewonnenen Strom selbst verbrauchen, desto weniger teureren Strom müssen Sie von den herkömmlichen Energieversorgern zukaufen. Durch den erzielten Einspar-Effekt verrechnen sich die Kosten Ihrer Anlage mit der Zeit – und Ihr Energiekonzept dreht sich über lange Zeit ins Plus.

Stromspeicher als Turbo

Jetzt scheint aber die Sonne nicht über 24 Stunden hinweg. Und besonders im privaten Bereich wird der Strom eher in den Morgen- und Abendstunden verbraucht. Ganz zu schweigen von den Wintermonaten, in denen viel weniger Tages- oder gar Sonnenlicht vorhanden ist. Hier ist der Stromspeicher die optimale Lösung. Er überbrückt die dunklen Zeiten. Weil er den tagsüber gewonnenen Solarstrom speichert, erweitert er den Eigenverbrauchsfaktor enorm. So lässt sich eine sehr hohe Unabhängigkeit von den herkömmlichen Stromversorgern – und damit deren Preisen – erreichen.


Auch Stromspeicher werden gefördert

Neben den Photovoltaikanlagen gibt es auch für Stromspeicher öffentliche Fördermittel. Und während die Förderung der allgemeinen Photovoltaik eher abnimmt, wird die Stromspeicherung immer wichtiger – und damit ihre Förderung. So ist zwar einerseits das KfW-Förderprogramm 275 bereits Ende Dezember 2018 ausgelaufen. Doch jetzt ist die Förderung nach Programm 270 möglich.

Unterschiede zwischen den Bundesländern: So sieht’s in Bayern aus

Mittlerweile richtet der Gesetzgeber die Förderung der Photovoltaik immer mehr an der sogenannten „netzdienlichen Integration“ aus. Der Nutzen zur Stabilisierung der öffentlichen Netze durch die kontrollierte Einspeisung aus den dezentralen Speicheranlagen steht dabei verstärkt im Vordergrund. Von Bundesland zu Bundesland sieht die Förderung dabei aber unterschiedlich aus – und in einigen Bundesländern ist die Förderung auch schon wieder ausgelaufen.

Wir werfen einen (Über-)Blick auf die Stromspeicher Förderung in Bayern

In Bayern gibt es das „10.000 Häuser Programm“. Damit unterstützt der Freistaat die „netzdienliche Photovoltaik“. Das Programm wurde zum 01.08.2019 neu aufgelegt. Es fördert das Installieren einer neuen Batteriespeicher-Anlage und die neue oder die ergänzende Installation einer Photovoltaikanlage. Auch 200 Euro als Zuschuss für die neue Installation einer Ladeeinrichtung für Elektrofahrzeuge ist mit dabei. Zusätzlich gibt es eine Speicherförderung für Besitzer von Ein- oder Zweifamilienhäusern, wenn sie Ihre Solaranlage mit einem Batteriespeicher ergänzen wollen. Damit Sie als förderfähig gelten, muss der Batteriespeicher mindestens die nutzbare Kapazität von 3 kWh haben.


Voraussetzung ist zudem eine Schnittstelle für Fernsteuerung und Kommunikation bzw. ein intelligentes Energiemanagementsystem – und auch Zeitwertersatzgarantien für die Speicher über zehn Jahre.

Der Basiszuschuss beläuft sich auf 500 Euro. Jede folgende voll Kilowattstunde wird noch einmal mit 100 Euro gefördert. Es ist ein Maximalbetrag von 3.200 Euro möglich. Ladestationen für E-Autos werden zusätzlich mit 200 Euro bezuschusst.



Gerne beraten wir Sie näher zur Stromspeicher Förderung bei Ihrem Projekt

Mit der obigen Beschreibung erhalten Sie schon einmal einen Überblick, wie die Förderung im Freistaat Bayern aussieht. Genauer – und zu den geltenden Details – können wir Sie gerne im persönlichen Gespräch beraten. Dann können wir klären, wie wir die Förderung auf Ihre individuelle Situation optimal beeinflussen können.

Sprechen Sie uns einfach an!



Folgende Hinweise und Begriffe helfen Ihnen, uns leichter über die Suchmaschinen zu finden:

Weil PV Anlage mit Batteriespeicher. PV Speicher Förderung für Photovoltaikanlage sowie seit Beginn an. Ob Speicherkapazität für Strom aus der PV Anlage. Solarstromspeicher bzw. Energiespeicher: Welche Bedingungen gelten müssen für die Förderung. Falls seit Beginn an. Falls von Anfang an. Informationen zur Förderung der Anlage des Stromspeichers. Folglich Förderhöhe und Leistung der PV Anlage.

Weitere SEO-Begriffe:

Kurz gesagt. Wir können für Sie Förderungen für Ihre Photovoltaik Anlage ermitteln. Indes Speicher bzw. Speicherkapazität für mehr Leistung fördern lassen. Untersützung Werte in Euro. Inwieweit unterstützt Sie der Staat bei den Investitionskosten für die Anschaffung von Photovoltaikanlagen? Wir ermitteln für Sie. Fast immer wird sehr viel gefördert. Denn die Energiewende wird unterstützt. Zumal von Beginn an. Die Photovoltaikanlage fördern. Ob von Beginn an.